Joggen zählt zu den beliebtesten Sportarten im Ausdauerbereich. Wir haben den großen Laufband Test 2018 gemacht und aktuelle Modelle ausführlich bewertet. Laufbänder sind nicht nur in den Wintermonaten eine sinnvolle Alternative zum klassischen Joggingsport. Auch in der warmen Jahreszeit ermöglichen sie ein sinnvolles und forderndes Ausdauertraining, vor allem wenn nicht immer die notwendige Zeit da ist, um draußen Laufen zu gehen. In Privathaushalten bei Hobbysportlern aber auch bei ambitionierten Athleten ist das elektrische Laufband zum beliebten Fitnessgerät avanciert. Informieren Sie sich auf unseren Seiten über die besten Modelle sowie die ausgezeichneten Laufband Testsieger 2018.

Laufband Testberichte

Laufband-Speedrunner-6000

Speedrunner 6000

22 Stufen

1-22 km/h

ca. 133 (L) x 50 (B) cm

Zum Testbericht

Laufband-Maxxus-TX-7-3

Maxxus TX 7.3

16 Stufen

1-18 km/h

ca. 1.780 x 884 mm

Zum Testbericht

Kettler-Laufband-Sprinter-3

Kettler Sprinter 3

10 Stufen

1-12 km/h

ca. 154 / 78 / 125 cm

Zum Testbericht

Laufband-Aktiv-Vital

Laufband aktiv „Vital“

3 Trainingsprogramme

1-10 km/h

H125 x B61 x L140 cm

Zum Testbericht

Newgen-Medicals-Profi-Laufband-LF312

Newgen Medicals LF-312

3 Steigerungsgrade

1-12 km/h

ca. 132 x 64 x 132 cm

Zum Testbericht

Vor- und Nachteile von Laufbändern

Laufbänder stellen das ideale Einstiegsgerät für Ausdauersportler dar. Es kann stets wetterunabhängig in den eigenen vier Wänden trainiert werden. Soll die allgemeine Fitness verbessert sowie die Kondition für den Alltag gesteigert werden, ist ein gutes Laufband das perfekt geeignete Fitnessgerät.

Vorteile

  • Ausdauertraining zu jeder Jahreszeit
  • Kosten fürs Fitnessstudio entfallen
  • Zeitersparnis, da das Training auf dem eigenen Laufband zu Hause durchgeführt werden kann
  • Das Training auf Laufbändern ist äußerst effektiv.

Nachteile

  • Eventueller Platzbedarf

Hersteller im Laufband Test

Die Stiftung Warentest hat zuletzt im Februar 2011 einen Heimtrainer Test durchgeführt, wo auch eine recht große Zahl an Laufbändern miteinander verglichen worden sind. Unsere Redaktion möchte mit dem großen Laufband Test aktuelle Modelle vorstellen. Getestet haben wir Modelle der folgenden Hersteller:

  • Art Sport
  • Maxxus
  • Kettler
  • Aktivshop
  • Newgen Medicals

Andere Hersteller guter Laufbänder sind unter anderem Skandika, Christopeit, Horizon-Fitness (Paragon-Serie), Klarfit und Smooth Fitness.

Funktionsweise von Laufbändern

Laufband TestIm Fachhandel gibt es sowohl mechanische als auch elektrische Laufbänder. Bei erstgenannten Modellen wird das Laufband mit reiner Muskelkraft betrieben. Bei dieser Art bestimmt der Läufer stets selbst das jeweilige Lauftempo. Neben der Ausdauer wird auch die Kraft in den Beinen wesentlich verbessert.

Wesentlich beliebter sind dennoch moderne elektrische Laufbänder. Dieses wird mithilfe eines Motors angetrieben. Dem Sportler stehen unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen zur Verfügung. Bei einem professionellen und guten Laufband sind Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 20 km/h keine Seltenheit. Für Einsteiger und Hobbysportler sind Geräte mit einer maximalen Geschwindigkeit von rund 12 km/h allerdings vollkommen ausreichend.

Laufband Testkriterien

In unserem Laufband Test 2018 haben wir aktuelle Modelle auf den Prüfstand gestellt. Getestet wurden die Geräte auf Verarbeitungsqualität, Funktionsumfang sowie Preis-Leistungs-Verhältnis. Berücksichtigt haben wir stets das entsprechende Anwenderprofil. Sporteinsteiger haben grundlegend andere Anforderungen an ein gutes Laufband als ambitionierte oder professionelle Ausdauersportler.

Qualität der Verarbeitung

Laufbänder werden im Idealfall häufig, in manchen Haushalten sogar täglich verwendet. Umso wichtiger ist es, dass es entsprechend hochwertig verarbeitet ist und sicheren Ausdauersport garantiert. Im Laufband Test haben wir die Qualität der Verarbeitung daher ausführlich geprüft. Der Aufbau war bei allen Testgeräten problemlos auch ohne Fachkenntnisse zu meistern. Ein gutes Laufband zeichnet sich durch einen sicheren Stand und eine gute Verarbeitung der Konstruktion aus. Der Motor sollte möglichst leise arbeiten, aber über ausreichend Leistung verfügen. Auch bei höherem Eigengewicht des Läufers, muss der Motor die eingestellte Geschwindigkeit durchweg erreichen können. In den Laufband Testberichten geben wir über die Motorleistung der Geräte entsprechend Auskunft.

Beim Laufband kaufen sollten Sie zwingend auf eine ausreichend große Lauffläche achten. Viele günstige Modelle besitzen eine zu kleine Fläche, welches das entspannte Joggen wesentlich erschwert. Jeder Läufer besitzt eine andere Schrittlänge. Ebenfalls sehr wichtig, ist eine hochwertige Dämpfung der Lauffläche. Dadurch werden Gelenke geschont und es kann intensiv und über einen längeren Zeitabschnitt effektiv trainiert werden. Wie unser Laufband-Vergleich zeigt, verfügen bereits sehr günstige Geräte über ausreichend gute Dämpfungswerte.

Funktionsumfang

Günstige Laufbänder sind häufig sehr spärlich ausgestattet, was den Funktionsumfang betrifft. Ein unserer Meinung nach sehr wichtiges Feature ist es, wenn die Neigung der Lauffläche angepasst werden kann. So können Bergläufe simuliert werden, was die Trainingsintensität nochmals deutlich verbessert. Gute Laufbändern bieten dem Nutzer die Möglichkeit die Neigung elektrisch zu verstellen, sodass das Training dadurch nicht unterbrochen werden muss.

Nahezu alle Laufbänder besitzen ein LCD Display zur Steuerung. Nützlich ist es, wenn das Fitnessgerät über verschiedene Trainingsprogramme verfügt. Besonders beliebt sind Programme für das Intervalltraining. Sehr effektiv beim Joggen ist es, mit variabler Geschwindigkeit zu laufen, dies fordert und fördert das Herz-Kreislauf-System und steigert die Effektivität des Trainings. Beim Laufband, welches über entsprechende Programme verfügt, kann das Intervalltraining ebenso realisiert werden. Die besten Laufbänder besitzen die Möglichkeit ein individuelles Trainingsprogramm zu erstellen. So kann das Training perfekt an die idealen Bedürfnisse angepasst werden. In jedem Fall ist es ein praktisches Feature, nicht nur für Profisportler.

Einige Laufbänder verfügen über eine Pulssteuerung, wodurch Laufgeschwindigkeit und Neigung der Lauffläche an den eigenen Puls angepasst werden. Aufgrund der aktuellen Herzfrequenz versucht das Fitnessgerät demnach das Training an die individuellen Bedingungen anzupassen.

Preis-Leistung

Wie bei allen Fitnessgeräten geht die Preisspanne auch bei Laufbändern weit auseinander. Vor dem Kauf sollte man sich darüber Gedanken machen, wie intensiv trainiert werden soll und welchen Anspruch man selbst an das Laufband hat. Im Testvergleich aktueller Laufbänder haben wir die Geräte unabhängig von ihrem Preis objektiv bewertet. Preisintensive Modelle überzeugen vor allem mit einem wesentlich höheren Funktionsumfang und einigen Komforteigenschaften.